Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Südafrika Flüge


Die Anreise nach Südafrika erfolgt von Deutschland am einfachster per Flugzeug. Von Frankfurt aus ist man ca. 10 Stunden unterwegs. Das schöne ist, das man nichts mit einem klassischen Jetlag zu tun hat, da Südafrika quasi die gleiche Zeit wie Deutschland hat. Nur eben südlicher liegt.

Südafrika wird von allerhand Fluglinien angeflogen. Die bekanntesten sind die südafrikanische Airline South African Airlines, LTU und die Lufthansa. Aber auch andere Airlines wir Emirates oder Thai fliegen mittlerweile Südafrika von Deutschland aus an.

Hier einige Möglichkeiten für Flüge nach Südafrika:

– South African Airlines fliegt von Frnakfurt oder München mehrmals die Woche nach Kapstadt oder Johannesburg.

LTU fliegt mehrmals von München und Düsseldorf aus nach Kapstadt

– Austrian Airlines und Swiss Air Lines fliegen ab Wien und Zürich aus Kapstadt an

– Lufthansa fliegt von Frankfurt nach Johannesburg

– KLM fliegt nach Bloemfontein, Durban, George, Johannesburg, Kapstadt, Kimberly und Port Elisabeth

– Die Franzosen von Air France fliegen die Flugplätze von Kapstadt, Port Elisabeth, Durban, George und Johannesburg. Ab 643 EUR bekommen Sie ihren Flug.

Günstige Flüge nach Südafrika

Im südafrikanischen Winter zwischen April und Ende Juni gibt es die günstigsten Flüge nach Südafrika. Die teuersten Flüge nach Südafrika gibt es im dortigen Sommer und der allgemeinen Hochsaison, nämlich von Dezember bis März an.

Flüge innerhalb Südafrikas

Innerhalb Südafrika gibt es etliche Fluglinien, die allerdings nicht immer sicher sind. Kulula ist sehr sicher und zu empfehlen, mit denen bin ich selbst schon von Joburg nach Capetown geflogen. Der Billigflieger Nationwide Airlines ist recht unsicher. Weiss nicht, ob das mittlerweile anders ist.

Flüge nach Südafrika: Preise vergleichen

Vergleichen Sie auf jeden Fall die Preise für ihren Flug. Achten Sie auch auf Zwischenstopps und Wartezeiten. Testen Sie es gleich hier: