Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Südafrika Kreuzfahrten


Kreuzfahrten von Kapstadt aus an der Küste Südafrika Richtung Norden am Atlantik

Südafrika ist ein wunderschönes Land, das mit seinen großen, bekannten Nationalparks nicht nur eine vielfältige und prachtvolle Tierwelt zu bieten hat, sondern auch eine unwiderstehliche Naturlandschaft. So bieten Kreuzfahrten ab Kapstadt Erinnerungen mit sich, die haften bleiben und Sie ein ganzes Leben lang begleiten werden.
Kapstadt liegt am Atlantik und hat gleichzeitig den Indischen Ozean in seiner unmittelbaren Nachbarschaft. Kreuzfahrten ab Kapstadt gibt es somit in zwei nördliche Richtungen. Die linke Atlantikroute führt vorbei an Namibia, Angola, Gabun, Nigeria, der Elfenbeinküste in Richtung Liberia, vorbei an Dakar bis Casablanca.Die meisten Kreuzfahrtschiffe fahren vorbei an der berühmten Walfischbucht Walvis Bay, die eine faszinierende Vogelwelt zu bieten hat. Sehenswert dort ist aber auch eine ehemalige Missionskirche sowie riesige Salzfelder.
In Richtung Norden führt die Seeroute über den ghanesischen Hafen Takoradi. Hier lohnt ein Stopover, denn alte Burgen und Festungen erinnern an die schreckliche Zeit des Sklavenhandels.
Die Strecke führt weiter an Senegals Hauptstadt Dakar vorbei, wo das Milleniumdenkmal zu bewundern ist. Vorbei an den Kapverdischen Inseln reicht die Route bis Gran Canaria und Marokko.

Alternativ bietet sich eine Verlängerung der nördlichen Atlantikroute von Dakar aus weiter in Richtung Teneriffa, Madeira, und Malaga an, wo sich ein Besuch des Königspalastes Alcazaba lohnt. Kreuzfahrten ab Südafrika gibt es sogar bis beispielsweise Rom und Genua.

Weitere Alternative:
Kreuzfahrten von Kapstadt nach Amerika
Kreuzfahrten von Kapstadt aus an der Küste Südafrika Richtung Norden am indischen Ozean entlang

Kreuzfahrten ab Südafrika in nördliche Richtung entlang des Indischen Ozeans und rechterhand von Kapstadt sind weitaus weniger befahren, da eine Hafenverbindung bis Europa nicht besteht und die Seeverbindung im Roten Meer endet. Ab Kapstadt führen jedoch Kreuzfahrten entlang des Indischen Ozeans nach Port Elizabeth, wo das Fort Frederick als Sehenswürdigkeit zu empfehlen ist. Von dort aus führt die Seereise weiter nach Durban. Hier ist die größte Moschee zu besichtigen, die Südafrika zu bieten hat, die Jumah Moschee. Auch das Seaworld Aquarium zählt zu den berühmten Sehenswürdigkeiten Durbans. Von Durban aus geht die Kreuzfahrt weiter nach Maputo, der Hauptstadt Mosambiks. Lohnenswert ist hier der Besuch der alten portugiesischen Festungsanlage, die an die Kolonialzeit der Portugiesen erinnert. Die meisten Kreuzfahrtschiffe fahren nicht weiter Richtung Daressalam oder Mombasa, da es ab Maputo gut ausgebaute Schienennetze nach Tansania und Kenia gibt.