Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Argentinien verliert beim Spiel gegen Paraguay

September 14, 2009
Abgelegt unter WM 2010 Qualifikation

Trainer Maradona und seine Mannschaft Argentinien ist in der letzten Zeit ziemlich unter Druck geraten. Dabei ging es beim Spiel in Paraguay nicht nur um das Ticket zur WM, sondern auch um den Job des Nationaltrainers.

Das Spiel gegen Paraguay hat Argentinien mit einem 0:1 verloren. Zuvor schon musste die Mannschaft eine Niederlage einstecken, nachdem sie ein 1:3 gegen Brasilien erspielt hatten. Nun landet die Mannschaft auf dem Relegationsplatz fünf der Gruppe. Seit 1970 hat Argentinien somit wieder erstmalig eine WM-Endrunde verpasst und konnte das Ticket nach Südafrika nicht lösen. Maradona muss sich nun der heftigen Kritik stellen. Allerdings beteuerte er, dass er seinen Vertrag dennoch erfüllen will. Er möchte nicht gehen und sieht sich sehr kämpferisch an. Doch die bisherigen Spiele und Umstände waren sehr hart für die Mannschaft und den Trainer. 1986 war Maradona in seiner Mannschaft Weltmeister und wird immer noch als Held gefeiert. Dennoch muss er als Trainer die Kritik hinnehmen. In den nächsten Spielen gegen Peru und Uruguay darf sich Maradona mit seiner Mannschaft keine Fehler mehr leisten. Bis zum Letzten will er seine Mannschaft treiben und noch die zwei Siege bekommen. Noch ist nichts verloren, doch es sieht sehr schlecht aus mit der Qualifikation.