Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Ballack verletzt – keine WM 2010

Mai 17, 2010
Abgelegt unter Fussball WM 2010

Unser Kapitän Michael Ballack hatte sich am letzten Samstag im Finale des englischen FA-Cups verletzt und fällt zu hundert Prozent für die Weltmeisterschaft in Südafrika aus. Welch ein Schock für die deutsche Nationalelf!

Nach dem schweren Foul von Kevin-Prince Boateng sah es zunächst nur nach einer leichten Verletzung aus. Untersuchungen beim DFB Arzt Dr. Müller-Wohlfahrt in München ergaben nun einen Innenbandrisses und einen Teilriss der Syndesmose im rechten Sprunggelenk. „Das sah schon nach Absicht aus“, so der enttäuschte Michael Ballack in einem Interview.

Konsequenzen für die deutsche Nationalmannschaft

Für den 33jährigen Mittelfeldspieler des FC Chelsea sowie die gesamte Nationalmannschaft und alle deutschen Fußballfans ist dies ein herber Rückschlag. War doch bekannt, dass die WM 2010 seine letzte werden sollte. Dass er sie jedoch erst gar nicht antreten wird, damit hat niemand gerechnet. Ausgerechnet im letzten Pflichtspiel der Saison passierte genau das, was keiner für möglich gehalten hatte. Nach dem Ausfall unseres Torwarts René Adler sowie dem Abwehrspieler Simon Rolfes, werden wir Michael Ballack auf dem Fußballfeld schmerzlich vermissen.

Nun steht die Frage im Raum, wer an Ballacks Stelle im zentralen Mittelfeld spielen wird. In Frage kommt eindeutig der Münchner Bastian Schweinsteiger, der beim FCB eine sehr gute Saison gespielt hat. Möglich wäre auch ein Einsatz des HSV-Spielers Piotr Trochowski, doch die vergangene Saison war nicht seine beste. Sind wir gespannt, für wen sich Jogi Löw letztendlich entscheiden wird.

Und hier gibts das Foul: