Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Beckham im Eröffnungsspiel

März 27, 2010
Abgelegt unter Fussball WM 2010, Nachrichten

Trotz Verletzung soll David Beckham beim Eröffnungsspiel dabei sein. Erst kürzlich hatte er sich einen Schaden an der Achillessehne zugezogen, der bis zu einem halben Jahr zur Heilung braucht. Dennoch muss die WM in Südafrika nicht ohne den Fußballer auskommen.

Normalerweise spielt Beckham im Mittelfeld vom AC Mailand. Bei der WM wäre er jedoch für sein Heimatland im England Trikot angetreten. Diese müssen auf ihren Start nicht verzichten, denn er soll eine tragende Rolle beim Eröffnungsspiel bekommen. Danny Jordaan als Präsident des Organisationskomitees will auf den 34-Jährigen nicht verzichten und plant bereits ein Angebot. Beckham hat eine enorme Anziehungskraft auf viele Fans und Zuschauer. Diese sollen natürlich nicht die Leidtragenden seiner Verletzung sein. Schon an der Gruppenauslosung hat man gesehen, welche Kraft der Fußballstar ausüben kann. Er stand am 4. Dezember bei der Auslosung mit auf der Bühne und präsentierte die Ergebnisse. Generell soll Beckham als Faktor zur Motivation mit nach Südafrika genommen werden. Dies hat England Teammanager Fabio Capello bereits bekanntgegeben. Bei der Eröffnung sind daher nicht mehr nur musikalische Attraktionen geplant, sondern Jordaan will sich für Beckham etwas ganz Besonderes einfallen lassen. In welche Richtung dies gehen soll, hat er jedoch noch nicht bekanntgegeben.