Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Bewährung für Podolski

Mai 19, 2009
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Lukas Podolski steht auf Bewährung für das Nationalteam und darf sich keinen Ausrutscher mehr leisten, sonst ist der Weg nach Südafrika für ihn versperrt.

Joachim Löw muss in den nächsten Tagen die Zusammenstellung für die Asien-Reise bekanntgeben und in diesem Zusammenhang auch erste Pläne für die Nationalmannschaft aufdecken. Podolski war im letzten Jahr ein guter Favorit. Jetzt darf er sich keinen Ausrutscher mehr erlauben, sonst ist der Traum von der WM aus. Löw spricht dabei harte Worte und spielte auf die Ohrfeige gegen Michael Ballack an, die Podolski ihm nach dem 2:0 in Wales verpasst hatte. „Er hat für einen Imageschaden der Nationalmannschaft gesorgt. Was Lukas getan hat, ist inakzeptabel und kann vom DFB nicht toleriert werden. Natürlich hat er mit seiner Aktion in Cardiff seinen Kredit erst mal aufgebraucht. Er ist an eine Grenze geraten, beim nächsten Fehler dieser Art werden wir Konsequenzen ziehen“, gab Löw in einem Interview mit der Frankfurter Allgemeinen Zeitung bekannt.

ohrfeige

Generell muss Joachim Löw auf einige Spieler bei der Asien-Reise verzichten. Der festgelegte Termin liegt außerhalb der FIFA-Abstellungsperiode. Dennoch wollte der Bundestrainer die Reise antreten und ein gutes Bild von Deutschland hinterlassen. Dennoch kann die Auswahl einen gewissen Blick auf die Nationalmannschaft gaben. Joachim Löw will keinem Spieler Hoffnung machen, der sowieso keine WM-Perspektive hat. Deshalb sind auch Ex-Torhüter Jens Lehmann und der seit Oktober 2008 suspendierte Kuranyi nicht bei der Asien-Reise dabei und auch nicht im Nationalteam von Löw. Man kann gespannt sein, mit welchen Spielern Joachim Löw das Land Ende Mai verlassen wird. Die Spiele in Asien finden dann jeweils am 29. Mai und am 2. Juni statt und werden von der ARD und vom ZDF live übertragen.