Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Blyde River Canyon

November 8, 2009
Abgelegt unter Austragungsorte, Reisetipps

Tolle Ausflüge von den WM Städten aus

Hier: Von Nelspruit aus

2.Teil: Der Blyde River Canyon

Der Blyde River Canyon im südafrikanischen Bundesstaat Mpumalanga ist der drittgrößte Canyon dieser Welt. Lediglich der Grand Canyon in den USA und der Fishriver Canyon in Namibia sind noch gewaltiger. Dieser Canyon gehört zu den wichtigen Naturerlebnissen in Südafrika – er fällt knapp 1.000 Meter in die Tiefe. Außerdem ist er bestens erschlossen, so dass man ihn am besten auf der „Panorama Route“ abfährt. Ebenfalls sind mehrtägige Wanderungen am Rand bzw. im Canyon möglich.

Blyde River Canyon

Der Blyde River Canyon erstreckt sich über knapp 30 Kilometer von Nord nach Süd. Man fährt von dem kleinen Goldgräberstädtchen Graskop eine gute dreiviertel Stunde bis zum spektakulären Ausblickspunkt „Three Rondaveels“. Bei guter Sicht sieht man von hier aus weit ins Lowvield. Auf dem Weg zurück passiert man weitere Aussichtspunkte (teilweise kostenlos, teilweise kostenpflichtig).

Blyde River Canyon

Selbstfahrertour „Panorama Route“
Diese Tour startet in Graskop und dauert ca. 4,5 Stunden, kann aber auch verlängert werden, je nachdem wie lange man an den einzelnen Punkten verweilt. Viele Sehenswürdigkeiten liegen auf dieser Route.

1) Von Graskop aus fährt man auf der R232 bis zum letzten Stop am „Blyde River Canyon“. Hier sieht man das Ende des Canyons, den Blyde Poort Dam am Blyde River und die drei Berge „Three Rondevalls“. Nun fährt man wieder in Richtung Graskop.
2) Lowveld view point – ein weiterer Blick auf den Canyon (kostenfrei)
3) Bourkes Luck Potholes – Hier beginnt der Blyde River Canyon. Bei klarer Sicht sieht man den ganzen Canyon und auf die gegenüberliegende Seite.
4) Wonderview – Fahren Sie in Richtung Gods Window. Hier können Sie auf den entfernten Krüger Park und das Lowvield blicken.
5) Gods Window – Hier fällt pro Jahr 3000 mm Regen – ein kleiner Tropenwald wartet auf sie. Oftmals ist der Ausblick aber Wolkenverhangen.
6) The Pinnacle ist ein freistehender Stein und eignet sich bestens Fotos zu machen.
7) Wasserfälle: Auf dem weiterem Weg liegen einige schöne Wasserfälle wie der Berlin Falls und der Lisboa Falls.

Berlin Wasserfall

Wandern im Blyde River Canyon
Wer viel Zeit hat, kann den Blyde River Canyon Hiking Trail laufen, der 2,5 Tage dauert. Er startet am Paradise Camp und endet am Bourkes Luck Potholes. Genehmigungen muss man beim Mpumalanga Parks Board z.B. in Graskop kaufen.

Der Weg zum Blyde River Canyon
Der Blyde River Canyon liegt ca. 80 km nördlich der WM Stadt Nelspruit in den „kleinen Drakensbergen“. Man fährt die R 37 Richtung Norden über Sabie und Graskop. Hier gibt es gute Übernachtungsmöglichkeiten. Die „Panorama Route“ ist eine schöne Möglichkeit das Umland zu erkunden.

Fotostory zum Blyde River Canyon
In unserer Südafrika Fotogalerie finden Sie weitere Fotos vom Blyde River Canyon.