Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Deutsche Polizei unterstützt Südafrika

Oktober 2, 2009
Abgelegt unter Fussball WM 2010

Die Polizei aus Nordrhein-Westfalen unterstützt jetzt die Beamten aus Südafrika. Sie haben schon mehrere Erfahrungen bei sportlichen Großereignissen sammlen können und sehen sich für die Fußball-WM gut gerüstet.

polizei
Der Innenminister des Bundeslandes begrüßt die Entscheidung, dass die Beamten bei der WM sollen. Immerhin werden hier etwa drei Millionen Besucher aus aller Welt erwartet. Die Hilfe sieht jedoch weniger so aus, dass die deutschen Beamten nach Südafrika gehen, sondern vielmehr, dass die Südafrikaner nach Deutschland kommen. In einem sechstägigen Besuch sollen hier Sicherheitsfragen geklärt werden und die Kollegen können sich über diese Großereignisse austauschen. Die Polizei in Südafrika muss dabei eine gute Balance finden zwischen Freiheit und Sicherheit. Hier kommt den deutschen Polizisten auch zugute, dass sie bereits eine WM hinter sich gebracht haben und schon einiges über den Ablauf berichten können. Anhand von Bildern und Videos können sich die südafrikanischen Polizisten ein erstes Bild über Einsatztaktiken und Verhalten von Fußball-Fans machen. Bisher konnten die Beamten nur in ihrem Heimatland betreut werden. Diese Reise nach Deutschland ist für viele interessant und soll lehrreich sein.