Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

DFB Pressekonferenz am 7.7. mit Jogi Löw ?

Juli 7, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

dfb-pressekonferenzLeider gibt es heute keine DFB Pressekonferenz am 7.7. mit Jogi Löw. „Heimlich“ gab es nämlich die Abschlusskonferenz schon am Abend vor dem Halbfinalspiel gegen Spanien. Dies erfährt man auf der DFB-Webseite. Ein Livestream auf DFB-TV gab es anscheinend nicht. Jedoch sind einige Ausschnitte zu lesen.

Jogi Löw hat großen Respekt vor den Spanier und redet nicht vom Gewinn der Weltmeisterschaft, denn zunächst müsse man die Spanier schlagen: „Spaniens Spieler sind eingespielt, sie kennen sich in- und auswendig. Die Mannschaft macht kaum Fehler.“ so Löw im Interview.

Man müsse die Spanier früh im Spielaufbau stören und sie somit in die eigene Hälfte zurückdrängen. Außerdem dürfe man nicht passiv spielen, sondern müsse das gegnerische Tor suchen, offensiv spielen und die vorhandenen Lücken in der Abwehr suchen.

Nationalteam stärker als 2008

Natürlich hat man auch über das verlorene EM-Finale 2008 gesprochen: „Wir hatten damals nicht die Konstanz und waren nicht mit der spielerischen Klasse versehen, die wir jetzt haben. Wir haben intensiv daran gearbeitet, der Spielfluss und die Spielstruktur sind deutlich besser geworden“, sagte Löw.

Ersatz für Thomas Müller

Für den gelb-gesperrten Thomas Müller würden Trochowski, Cacau oder Kroos in Frage kommen.

Lukas Podolski bei der DFB Pressekonferenz

Podolski sagte im folgenden Interview, dass man natürlich ins Finale kommen will und freut sich über die positiven Stimmen der internationalen Presse. Abschließend meinte er, „wenn wir so spielen, wie gegen England und Argentinien, haben wir gute Möglichkeiten“.