Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

FIFA Fan Fest 2010

November 24, 2009
Abgelegt unter Fussball WM 2010

Schon im Jahr 2006 ist das Public Viewing in Deutschland ein großer Erfolg gewesen und hat die Nationen verbündet. Auch für die kommende Weltmeisterschaft hat sich der Weltverband FIFA ein solches Modell überlegt. In neun südafrikanischen Städten und sieben Städten rings auf dem Globus soll es offizielle Public Viewing Veranstaltungen geben.

fifa fan festDas FIFA Fan Fest startet vom Tafelberg bis zur Copacabana, und soll alle Fußball Fans mit in den Bann ziehen. Neben den südafrikanischen Orten wurden auch Berlin, London, Mexiko-Stadt, Paris, Rio de Janeiro, Rom und Sydney gestern als offizielle Schauplätze des Fan Fests festgelegt. Millionen Fans können hier im Juni und Juli 2010 dabei sein und sich die Spiele live auf einer großen Leinwand mit ansehen. Der Eintritt zu diesen Festen ist dabei natürlich frei und alle 64 Spiele werden über diese Leinwand übertragen werden. „Das FIFA-Fan-Fest war ein Hauptgrund für den Erfolg der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006, und wir glauben, dass die FIFA-Fan-Feste 2010 – sowohl in Südafrika als auch in den anderen sieben Metropolen – für Millionen Fans in Südafrika und auf der ganzen Welt ein einmaliges Erlebnis sein werden“, gab Präsident Josef Blatter bekannt. Somit soll die WM im kommenden noch mehr für das Publikum ausgetragen werden und es soll noch mehr mit einbezogen werden.

Die öffentlichen Veranstaltungen werden von der FIFA und den lokalen Organisationskomitees geplant und ausgeführt werden. Auch wenn die Weltmeisterschaft in Südafrika stattfindet und viele nicht bei den Spielen dabei sein können, so ist es dennoch möglich, sich mit diesen Veranstaltungen trotzdem in das Fußball-Fieber zu begeben. Auch Gewerbetreibende haben die Chance, von diesen Festen zu profitieren. Außerdem wird es auch genügend Sponsoren geben, um diese Veranstaltungen finanzieren zu können. Neben der Übertragung der Spiele soll es auch Programme zur Unterhaltung geben.