Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Hochzeit live: Kulula schenkt Kate Middleton eine Kuhherde

April 29, 2011
Abgelegt unter Nachrichten

Die südafrikanische Fluglinie Kulula ist immer wieder für lustige Werbeaktionen bekannt. Zur WM 2010 zeigte man sich mit einem lustigem Hund in der Werbung – und zog sich wegen „Ambush-Marketing) (Trittbrettfahrer) viel Ärger mit der FIFA ein. Nun ist es aber harmlos. Man will nämlich der Familie von Kate Middleton eine Kuhherde schenken – ganz in südafrikanischer Tradition.

kuh

Denn in Afrika ist es meist Tradition, dass der Bräutigam der Familie der Braut eine „Belohnung“ in Form von Vieh bezahlt. Dies gilt als symbolische Zahlung, umso „besser“ die Braut, umso mehr Vieh muss gezahlt werden. Die Fluglinie möchte diese Tradition nun aufrecht erhalten, nachdem Prinz William und Kate schon mehrmals in Südafrika im Urlaub auftauchten.

„Wir sind überaus glücklich ihm die besten Kühe zu schicken, die wir in die Hände bekommen können, um ihren glücklichen Tag noch besonderer zu machen“, so ein Sprecher der Fluglinie.

Kulula wird nun eine geeignete Herde in England suchen und diese beim Buckingham-Palast abliefern.

König Mswati III aus Swaziland auf der Gästeliste

Ein Bewohner von Südafrika macht indessen Schlagzahlen: der König von Swaziland, König Mswati III steht auf der Gästeliste. Er soll mit seinem 50-köpfigen Gefolge anreisen – und das obwohl die meisten seiner Untertanen von Swaziland unterhalb des Existenmzminimums leben.

Menschenrechtler und Exilanten kündigten nun an aus Protest vor dem Dorchester Hotel in London zu protestieren.

Hochzeit live im Fernsehen

In allen großen TV-Kanälen gibt es nun die Live-Übertragung ab 9 Uhr – bis abends. Auch im Internet wird es den Live Stream geben von der Hochzeit des Jahres.