Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

In Kapstadt – der Kirstenbosch Botanical Garden

Mai 2, 2011
Abgelegt unter Reisetipps

kirstenboschDer Kirstenbosch Botanical Garden in Kapstadt gilt als der schönste botanische Garten der Welt

Der Kirstenbosch Botanical Garden liegt am Osthang des berühmten Tafelberges in Kapstadt in Südafrika und darf auf keinen Fall bei einer Rundreise durch Südafrika fehlen. Der Kirstenbosch Botanical Garden wurde nur zu einem einzigen Zweck gegründet: Cecil Rhodes, der erste Premierminister der Kapregion wollte die heimische Artenvielfalt unter allen Umständen erhalten. Deshalb vermachte er das Gebiet am östlichen Hang des Tafelberges, das sich in seinem Besitz befand, nach seinem Tod im Jahr 1902 dem Staat Südafrika, der 1913 den Botanical Garden eröffnete.

Kirstenbosch Botanical Garden

Das Gewächshaus

Am Eingang des Kirstenbosch Botanical Garden erwartet ein Gewächshaus die Besucher. Hier werden die unterschiedlichen
Pflanzengattungen nach ihrem Erscheinungsort in Südafrika gezeigt. In der Halbwüstenlandschaft Karoo wachsen zahlreiche Sukkulenten, darunter Mittagsblumengewächse. Im Fynbos dominieren die Halblaubgewächse, die strauchartig wachsen, Silberbaumgewächse, verschiedene Heidekrautarten und viele Gräser. Die Savanne, die in Südafrika Veld genannt wird, ist in unterschiedliche Zonen unterteilt. Beeindruckend ist hier der Baobab, der Affenbrotbaum, der zur botanischen Familie der Malvengewächse gehört und einig Dornbüsche, die zu den Akazien zählen.

fynbos

Die Aufteilung des Kirstenbosch Botanical Garden

Für viele spezielle Pflanzenarten der Kapregion wurden im Kirstenbosch Botanical Garden spezielle Beete angelegt. Neben einem beeindruckenden Steingarten gibt es ein großflächiges Sukkulentenbeet und Beete für die Silberbaumgewächse und die unterschiedlichen Heidekrautarten. Auch Geophyten, zwiebelartige Pflanzen, die unter der Erde überdauern, werden hier kultiviert. Mehr als 90 Gladiolenarten und über 70 verschiedene Arten der Lachanelia sind allein im Botanical Garden
in Kapstadt zu finden. Auch Palmfarne und Süßgrasarten gehören zu den seltenen und schützenswerten Pflanzen Südafrikas, deren Erhaltung sich dieser Park widmet. Es gibt ein Arboretum mit seltenen Bäumen, ein Duftbeet und eine Abteilung für Nutzpflanzen. Als Anziehungspunkt im Kirstenbosch Botanical Garden dient der sogenannte Water-wise-Garden, indem Wasser sparende Gartenpflanzen gezüchtet werden. Manche dieser Pflanzen kann man auch über einen Pflanzenversand online bestellen. Infos über verschiedene Pflanzen kann man auch nachlesen auf http://www.pflanzen-versand.org/stauden/ .

Öffnungszeiten und Aktivitäten

Der Kirstenbosch Botanical Garden (offizielle Webseite) ist ganzjährig für Besucher zugänglich. Einige Wanderwege führen durch den Park bis hinauf auf den Tafelberg. In den Monaten Dezember bis März werden Freiluftkonzerte veranstaltet. Bei den Konzerten gibt es meist auch verschiedene Bands die überwiegend Gitarren spielen.

Malvengewächse