Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Internationale Pressestimmen Spanien – Niederlande

Juli 12, 2010
Abgelegt unter Fussball WM 2010

Spanien ist durch den 1:0 Sieg gestern Abend gegen die Niederlande verdient Weltmeister geworden. Es war kein schönes Spiel mit wenig Torchancen und die Fußballfans hatten sich schon auf ein Elfmeterschießen eingestellt, als Iniesta in der 116.Spielminute doch das entscheidende Tor gelang.

Und Deutschland kann immer noch sagen, dass wir gegen den Weltmeister verloren hatten. Was sagt die Internationale Presse zu dem Sieg von Spanien?

Foto: Spanien ist Weltmeister!

spanien-weltmeister

„Telegraaf“, Niederlande: „Drittes Trauma für Oranje. Die WM in Südafrika geht für die Niederlande in die Geschichte ein als das dritte Fußballtrauma. Nach 1974 gegen Deutschland und 1978 gegen Argentinien ging es diesmal gegen Spanien schief.“

„Volkskrant“, Niederlande: „Nach einem blutrünstigen Abend in Soccer City hing der WM-Titel für die Niederlande noch ein bisschen zu hoch.“

„Algemeen Dagblad“, Niederlande: „Iniesta stürzt Oranje und die ganze Niederlande in tiefe Trauer.“

„Marca“, Spanien: „Champions, Champions!!!“

„The Sun“, England: „Winiesta! Spätes Tor von Andrés macht Weltmeisterschaft für die Spanier klar.“

„Blick“, Schweiz: „Olé! Spanien ist Weltmeister! Nur Schweiz schlägt Iniesta und Co.“

„New York Times“, USA: „Spanien erobert großen Fußball-Preis. Einsames Tor in der Verlängerung sichert den Pokal.“

„Die Presse“, Österreich: „Fußball ist Krieg – Spanien ist Weltmeister. Spanien siegte verdient in einem dramatischen, chancenreichen und vor allem brutalen Endspiel durch einen Treffer von Iniesta in der Nachspielzeit.“

„Kronen Zeitung“, Österreich: „Spanien macht das Titel-Double perfekt. Europameister holt auch den WM-Pokal.“

Nun wollen wir natürlich noch hören, was die Akteure selbst zu dem gestrigem Spiel sagen. Spanien hat gewonnen, die Holländer standen mit feuchten Augen auf dem grünen Rasen und konnten es nicht glauben, dass sie nach 1974 und 1978 wieder im Finale einer Fußball WMs verloren.

DIE SPANIER

Das sagen die Sieger:

Spanien-Trainer Vicente del Bosque sagt „Es war ein hart umkämpfter Sieg, aber wir haben phantastische Spieler. Wir hätten das eine oder andere Tor mehr schießen können. Der Sieg war hoch verdient. Für mich ist das ein ganz glücklicher Tag. Ich bin stolz, wir haben hier 50 Tage lang hart gearbeitet.“

Siegtorschütze Andrés Iniesta: „Weltmeister! Das ist unglaublich, unfassbar, einfach ohne Worte. Wir werden das jetzt genießen. Dieser Triumph hat viel Kraft gekostet. Ich grüße meine Familie und danke ganz Spanien.“

Das sagen die Geschlagenen:

Holländishcer Trainer Bert van Marwijk: „Ich habe gehofft, dass wir das Elfmeterschießen erreichen. Das bessere Team hat gewonnen. Mich trifft es hart, dass wir das WM-Finale verloren haben.“

Mittelfeldspieler vom HSV Nigel de Jong: „Die Enttäuschung ist sehr groß. Wir haben alles gegeben, aber es hat nicht geklappt – auch wegen einer unglaublichen Schiedsrichter-Entscheidung. Vor dem Tor hätte es Ecke für uns geben müssen.“