Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Italien – Marcello Lippi hört nach der WM 2010 auf

März 31, 2010
Abgelegt unter Nachrichten, WM-Endrunde

Für Nationalcoach Marcello Lippi könnte es die letzte Weltmeisterschaft mit der italienischen Nationalmannschaft werden. Der Titelverteidiger aus 2006 steckt dabei schon seit einigen Wochen in einer harten Trainerdiskussion. Viele Mannschaften haben vor der WM noch ihre Trainer gewechselt. Lippi plant seinen Rücktritt erst danach. Somit ist mein Artikel „Die WM 2010 Trainer“ zwar noch aktuell, nach der WM aber nicht mehr.

Der Verbandspräsident habe eine neue Aufgabe für ihn, gab Lippi in einem Interview bekannt. Daher berichtet eine italienische Zeitung sofort über einen Rücktritt des Nationaltrainers. Lippi übernahm nach der verlorenen EM 2008 das Training der Mannschaft. Der damalige Coach wurde durch die Niederlage mehr oder weniger von seinem Amt enthoben. Viele Italiener rechnen bei einer erneuten Niederlage zur WM auch mit dem Rücktritt Lippis. Doch die Nachfolger stehen schon in den Startlöchern. Cesare Prandelli als Coach des AC Florenz war lange Favorit, soll jedoch nicht mehr infrage kommen, da er zu Juventus Turin wechselt. Sowohl Spieler als auch Fans favorisieren hier den Chelsea-Coach Carlo Ancelotti. Wird jedoch kein passender Trainer gefunden, kann auch Arrigo Sacchi infrage kommen, doch dies wäre nur eine Übergangslösung. Bis zur WM bleibt der Status quo erst einmal erhalten. Italien wünscht sich jedoch schon seit längerer Zeit einen sehr jungen Trainerstab. Dies könne nach dem Rücktritt verwirklicht werden.