Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Junge Spieler für die Nationalmannschaft

September 25, 2009
Abgelegt unter Fussball WM 2010

Bundestrainer Joachim Löw hat vor, in die Nationalmannschaft etwas frischen Wind durch junge Spieler zu bringen. Dabei hat er es gezielt auf Müller und Badstuber abgesehen, die bereits bei der WM 2010 in Südafrika dabei sein könnten.

Die beiden jungen Spieler sind Mitglied beim FC Bayern München. Schon in den letzten Wochen und Monaten zeigen sie anhaltende gute Leistungen und können somit auf eine Nominierung für die Weltmeisterschaft 2010 hoffen. Löw will jedoch noch etwas abwarten, bevor er die Nominierungen festmacht. Immerhin kann in den nächsten Spielen noch viel passieren. Er braucht allerdings Fußballer, die anhaltend eine gute Leistung bringen können und für Deutschland einstehen würden. Wie die Nationalmannschaft schlussendlich aussehen soll, wird erst im Mai 2010 festgelegt. 23 Mann sollen bis dahin ausgewählt werden. Löw hat noch weitere junge Talente unter Beobachtung, die möglicherweise an der WM teilnehmen können. Er will niemanden ausschließen und ist daher auch gerade bei der Bundesliga sehr interessiert. Er ist der Meinung, dass er sich selbst die Chancen verbaut, wenn er nicht gut genug auch auf andere Spieler achtet und sich jetzt schon festlegen würde. Sogar der Hamburger Jerome Boateng aus der U21 Mannschaft könnte ein Platz in der Nationalmannschaft in Aussicht gestellt werden.

Bei der aktuellen Zusammensetzung der Mannschaft sieht Löw jedoch auch keine Probleme. Am 10. Oktober findet das nächste Qualifikationsspiel in Russland statt, doch die Deutschen müssen sich nicht sorgen. An den aktuellen Spielern gibt es nichts zu zweifeln. Auch wenn sie eine Zeit lang nicht treffen, weiß Joachim Löw, was die eingesessenen Spieler können. Wer jedoch mit nach Russland geht und auch das Spiel in Hamburg gegen Finnland antreten wird, gibt Löw noch in den nächsten Tagen bekannt. Auch hier konnte er sich noch nicht zu 100 Prozent festlegen.