Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Kapstadt Bootstouren: Atemberaubende Ausflüge

März 11, 2013
Abgelegt unter Reisetipps

Atemberaubende Küstenabschnitte, endlose weiße Strände, Berge und kristallklares Meer – um Kapstadt gerecht zu werden, könnte diese Aufzählung noch lange so weitergehen. Genau deswegen erfreut sich die südafrikanische Metropole einer solchen Beliebtheit, denn hier kommen Reisende, egal ob sie sich für Natur oder Architektur begeistern, auf ihre Kosten.

Neben vielen Touristenmagneten, die Kapstadt zu bieten hat, übt das strahlend-türkisblaue Meer wohl die größte Anziehungskraft aus. Wer jetzt einen Urlaub in Kapstadt plant und sich nach günstigen Flügen umsieht, sollte also unbedingt eine Bootstour einplanen. Hier empfiehlt es sich, diese so früh es geht zu buchen, besonders dann, wenn man die Stadt in der Hauptreisezeit zwischen Oktober und März besuchen will. So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit, von der Waterfront aus zu atemberaubenden Bootstouren zu starten. Ohnehin ist der Hafen eine Besichtigung wert und auch lohnt es sich, von hier aus eine Hafenrundfahrt zu unternehmen. Für unvergessliche Erlebnisse sorgt besonders eine Bootstour zur Walbeobachtung.

Der beste Ort, um einen Blick auf die imposanten Meeressäuger zu erhaschen ist die Küstenstraße nach Hermanus. Auf diesen Bootstouren werden die Walsichtungen oft gefilmt, diese Videos können als Erinnerung erworben und mit nach Hause genommen werden. Zudem werden in Kapstadt Bootstouren angeboten, mit denen es zu Seehund-Kolonien geht. Daneben bietet Kapstadt auch Segelbegeisterten eine Auswahl verschiedener Törns an – mal mehr, mal weniger – luxuriös, darunter auch sogenannte Champagnerfahrten. Hier kann man sich zugleich kulinarischen Genüssen und der Betrachtung der Landschaft widmen. Ein ganz exklusives Erlebnis gibt es mit Segeltouren, die erst kurz vor der Dämmerung starten und so den Blick auf einen der weltweit wohl spektakulärsten Sonnenuntergänge frei geben.