Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Kuranyi soll in die Nationalmannschaft zurückkehren

April 1, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Viele Experten im Fußball, wie Beckenbauer oder Uwe Seller fordern Bundestrainer Löw jetzt auf, seine Entscheidung über den Stürmer Kevin Kuranyi noch einmal zu überdenken. Momentan zeigt sich Kuranyi als sehr leistungsstark und ist mit seiner Mannschaft Schalke 04 auch auf dem besten weg die Bundesligasaison 2009/2010 zu gewinnen.

Derzeit hat Kuranyi bereits 17 Saisontore erzielen können, wobei die letzten Tore am vergangenen 28. Spieltag gefallen sind. Seine Leistungen steigen kontinuirlich, wodurch viele Experten Bundestrainer Löw dazu raten, den Stürmer wieder in die Nationalmannschaft aufzunehmen. Dabei hatte dieser den Stürmer aus der Nationalmannschaft geworfen, nachdem er sich nicht an die Regeln gehalten hatte.

Eine Reise nach Südafrika ist für Kuranyi daher nicht geplant gewesen. Löw solle auf die aktuellen Geschehnisse reagieren, fordern auch die Fans. Dabei muss der derzeit beste Torjäger auch zur WM reisen. Selbst Seller findet, dass Kuranyi eine zweite Chance verdient hat. Bisher ist Joachim Löw nicht bereit, dem Angreifer zu verzeihen. Er hat sich im Oktober 2008 unerlaubt von seiner Mannschaft entfernt und diese in einem Spiel allein gelassen. Die sportlichen Leistungen sprechen zwar momentan für den Stürmer, doch die persönlichen und kameradschaftlichen Geschehnisse kann Löw nicht einfach vergessen.
Löw fürchtet nun, sein Gesicht zu verlieren, wenn er nachgibt und den Stürmer wieder in die Mannschaft lässt. Außerdem ist er der Meinung, dass noch genügend andere talentierte Spieler der deutschen Mannschaft angehören, und die WM dennoch zum Sieg geführt werden kann. Macht Löw eine Ausnahme, dann muss er mehrere Ausnahmen treffen. Bisher schweigt Löw zu allen Forderungen der Fans und Experten. Dennoch wird das Thema Kuranyi noch einige Diskussionen nach sich ziehen.