Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Letzte WM für Ballack

März 23, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft, WM-Endrunde

Nationalspieler Michael Ballack hat jetzt bekanntgegeben, dass die kommende WM wahrscheinlich seine letzte sein wird. Dabei hat er jedoch noch große Ziele vor sich, denn in Südafrika möchte er mit der deutschen Mannschaft im Finale stehen.

Blickt man auf die Fußballgeschichte der deutschen Mannschaft zurück, dann sprechen die Leistungen der letzten Jahre auch für diese Euphorie. Der 33-jährige Ballack nimmt sich dabei nicht nur das Titelspiel vor, sondern natürlich auch den entsprechenden Weltmeistertitel. Vor zwei Jahren zur EM 2008 ging der Sieg nur knapp an Deutschland vorbei. Im Jahr 2006 hatte es die deutsche Mannschaft kurz vor das Finale geschafft und zur WM 2002 war Deutschland wieder im Finale. Dies sollen die besten Voraussetzungen sein, dass nach bisher drei Siegen zur WM auch ein Vierter hinzukommt. «Ich hoffe, dass wir da anknüpfen können und den letzten Step machen können», sagte Ballack kürzlich in einem Interview. 98 Mal stand er bisher schon für die deutsche Nationalmannschaft auf dem Platz. Dieser Karriere soll jedoch auch nach und nach ein Ende bereitet werden, denn es gibt genügend Nachwuchsspieler, die ebenso Deutschland gut vertreten können. Allerdings könnte diese WM auch die schwerste werden. Die Gegner trainieren alle sehr hat und spielen bereits besonders gut. Ballack sind dabei die Rekord-Weltmeister aus Brasilien aufgefallen. Diese könnten auch in Südafrika wieder einen Gegenangriff starten.

Ballack verlangt dabei jetzt von seiner Mannschaft, dass jeder an seine Grenze geht und jeder alles für einen solchen vierten Titel gibt. Die endgültige Nominierung des WM-Kaders ist jedoch noch nicht gefallen. Joachim Löw will vor seiner Entscheidung möglicherweise auch noch einen kleinen Lehrgang einplanen. Dieser wird im April stattfinden. Nach der WM geht es für Ballack erst einmal wieder nach England zurück. Da dies seine letzte WM sein könnte, will er persönlich auch noch einmal alles geben und den Titel holen.