Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Letzter Ur-Golf läuft vom Band

November 3, 2009
Abgelegt unter Allgemein, Johannesburg

In Johannesburg hat VW mit dem Golf eins eine lange Geschichte schreiben können. Diese geht jetzt jedoch zu Ende, denn der letzte Golf läuft vom Band. Somit ist die Produktion eingestellt und im Jahr 2010 werden auch hier die letzten Modelle schon verkauft sein.

citigolfDer sogenannten Citigolf ist in Südafrika zu einer wahren Legende geworden. Das erste Modell wurde im Jahr 1978 gefertigt. Bis heute ist dieser VW das erfolgreichste Produkt in Südafrika gewesen. Bis heute ist der populäre Kleinwagen auf den Straßen zu sehen. Vor allem die Jugendlichen schätzen dieses Auto als Fortbewegungsmittel, aber auch die zahlreichen Touristen sind immer wieder erstaunt, wenn sie diese Modelle in Südafrika sehen. Der Einstiegspreis für den Golf liegt nur bei 10.000 Euro. Technisch ist er jedoch nahezu unverändert geblieben und möglicherweise auch veraltet. Allerdings gab es auch einige Umrüstungen, die mit der Moderne gekommen sind. So hat der Ur-Golf zwar sein eckiges Design behalten aber auch Airbags zum Schutz bekommen. Neben der veralteten Technik gibt es jedoch auch noch andere Gründe, die das Auslaufen des Modells untermauern. Die VW-Produktion in Südafrika will sich völlig neu ausrichten. Dabei soll sich das Werk Uitenhage ab dem kommenden Jahr auf die Produktion von zwei neuen Kleinwagen spezialisieren. Dabei hat VW auch einiges in die Modernisierung des Werkes stecken können. Außerdem soll der Export gesteigert werden, denn es sollen nicht mehr nur 40.000 Autos im Jahr, sondern 60.000 Stück exportiert werden. Mittelfristig könnten es auch etwa 90.000 Stück werden. Durch die Einstellung der Produktion des alten Golfs hat es jedoch keinen Personalabbau im Werk gegeben. Im nächsten Jahr soll es dann auch genauere Informationen geben, ob es einen Nachfolger für den Golf I geben wird.