Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Live Bericht von der DFB Konferenz 8.7.

Juli 8, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Harald Stenger startet am Anfang der DFB Konferenz über die Gefühle der Spieler und des Betreuerstabes nach der Niederlage gegen Spanien. Um 3 Uhr nachts kam man im Hotel wieder an mit einem kurzen Buffet und wenig Getränken. Heute Morgen ging es dann ab 11 Uhr mit einer Besprechung weiter. Anrufe von Angela Merkel und Neu-Bundespräsident Christian Wulff folgten, beide bedankten sich bei der Mannschaft für die tolle Leistung der Deutschen Nationalmannschaft.

Zunächst wurde Hansi Flick interviewt, Jogi Löw ließ sich nicht blicken. Hansi meinte, die Mannschaft wird nun nach einer kurzen Regenerationsphase wieder trainieren um Platz 3 zu erreichen und das Spiel am Samstag zu gewinnen.

hansiflick

Auf die Frage, warum nicht gefeiert werden soll nach der Ankunft in Deutschland: die Spieler wollen in Urlaub und selbst einen dritten Platz nicht befeiern. Ein drittes Mal am Brandenburger Tor wäre nur mit einem Pokal möglich gewesen.

Der Mannschaft wurde zuviel Passivität und zuviel „Fairness“, zu wenig Härte vorgeworfen. Den Ball zu halten war schwer gegen diese spanische Mannschaft, der Abschluß deshalb nicht immer befriedigend, so Flick.

Interessant war die Frage, ob es wehtuen würde, wenn der spanische Trainer sagt, dass man gegen Paraguay und Uruguay mehr Probleme hatte als gegen Deutschland. Flick antwortet, dass jedes Spiel anders ist und dass die Spanier gestern ihr bestes Spiel der ganzen WM gemacht hätten.

Zur Besetzung beim nächsten Spiel um Platz 3: Klose hat Probleme an der Wirbelsäule, Özil klagt über muskuläre Probleme. Thomas Müller wird wieder spielen.

Am Sonntag Abend wird man dann wieder nach Deutschland fliegen.

Danach kommt Philipp Lahm zum Interview. Er ist enttäuscht, blickt aber in die Zukunft. Die Mannschaft hat die Qualität und nun will man das Spiel um Platz 3 gewinnen.