Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Löw verzichtet auf Leistungstest

März 25, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft, Nachrichten

Mitte April war bisher ein Kurzlehrgang und Leistungstest für die Nationalmannschaft geplant, bei der sich die Spieler schon auf die WM 2010 in Südafrika vorbereiten sollten. Dieser wurde jetzt vom Bundestrainer Joachim Löw wieder abgesagt. Weiterhin sollen die Spieler eher bekanntgegeben werden.

Noch steht der deutsche Kader nicht fest, doch Löw hat sich entschieden, noch vor dem letzten Bundesligaspieltag am 8. Mai die endgültigen Spieler bekanntzugeben. Ende Mai muss diese Meldung dann auch an den Weltverband Fifa gemeldet werden. Daher ist die erste Nennung der feststehenden Spieler auch nur unter Vorbehalt zu sehen. Dennoch will sich Löw relativ schnell festlegen und hat seine Favoriten bereist auch schon zusammengestellt. Einen nochmaligen Leistungstest soll es nicht mehr geben. Löw will dabei hauptsächlich auch Rücksicht auf die Vereine nehmen, in der die Spieler zu Hause sind. Diese müssen sich auf das Ende der Bundesliga konzentrieren, um möglicherweise noch einen Meistertitel holen zu können. Außerdem sei die Doppelbelastung für die Spieler nicht von Vorteil, wenn die WM kurz bevorsteht. Momentan hält er auch noch an der Aussage fest, dass Rene Alder weiterhin seine Nummer eins im Tor bleibt. Zu manchen Personen scheint es Aussagen zu geben, die Löw nicht mehr verwerfen will. Vor großen Turnieren herrschen bei den Spielern immer Unsicherheit und Unruhe, welche nicht immer auf die Leistung bezogen werden kann. Daher wartet Löw noch etwas ab und will die Spieler nicht noch mehr in Anspruch nehmen.