Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Manuel Neuer will Nummer eins werden

März 25, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Aufgrund des großen Erfolgs mit Schalke 04 in der Bundesliga sieht sich Manuel Neuer auch in der guten Position, als Nummer eins zur WM nach Südafrika zu reisen. Der Torhüter hat jedoch noch einen großen Konkurrenten, René Adler. Dennoch will er sich einen Stammplatz im Nationaltor erspielen.

Manuel Neuer legt sich in der Bundesliga nicht nur für seinen Verein ins Zeug, sondern will auch seine persönliche Karriere für die WM 2010 etwas ankurbeln. Der 23-Jährige plant dabei, die Nummer eins im Tor zu sein und Rene Adler auf die Ersatzbank zu schicken. Allerdings hat sich Bundestrainer Joachim Löw schon darauf festgelegt, dass Rene Adler als Stammtorhüter in der WM dabei sein wird. Im Gegensatz zu Neuer zeigt sich dieser jedoch nicht so erfolgreich und leistet sich in seinen Spielen immer wieder Fehler. Auch in Länderspielen zeigt er sich nicht von seiner besten Seite. Möglicherweise ist der Druck für ihn zu groß geworden, seit er als Nummer eins verkündet wurde. Mögliche Überlegungen sind schon wieder im Gespräch, ob nicht doch eine Umentscheidung besser für die deutsche Mannschaft zur WM wäre. Adler hingegen beteuert jedoch, dass er voll und ganz hinter seiner Mannschaft stehen wird.

Möglicherweise ist sein schlechtes Spiel auch der ganzen Mannschaft zu verdanken. Leverkusen hätte locker Tabellenführer bleiben können, bis sie sich eine 0:3 Pleite gegen Dortmund geleistet haben. Neuer hingegen und sein Team Schalke können mit viel Selbstbewusstsein auf den Platz gehen und auch in der Bundesliga die Stärke zeigen. Ob sich Joachim Löw noch umentscheiden wird, ist noch unklar. Jedoch bleibt Manuel Neuer weiterhin im Gespräch und wird definitiv als Ersatz-Torhüter mit nach Südafrika reisen können.