Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Mit dem Hund nach Südafrika fliegen

November 24, 2010
Abgelegt unter Reisetipps

Wer nach Südafrika fliegt, muss nicht auf den geliebten Vierbeiner verzichten. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit, den Hund mitzunehmen. Allerdings muss man sich eine Einfuhrgenehmigung besorgen. Dabei ist es völlig unerheblich, ob man den Hund nur für kurze Zeit mit ins Land nimmt oder für einen längeren Zeitraum. Für alle Tiere, die nach Südafrika reisen, gilt zudem, dass sie mit einem Chip ausgestattet sein müssen, der der Identifizierung dient. Mehr Infos zu diesen und anderen Tierthemen gibt es auf www.tiergeschenke.com.

Vor Reiseantritt ist ein Besuch beim Tierarzt erforderlich, der das Tier untersuchen muss. Dabei geht es einerseits um den allgemeinen Gesundheitszustand des Hundes, andererseits aber auch um die notwendigen Impfungen. Vorgeschrieben ist die Impfung gegen Tollwut. Diese darf nicht länger als ein Jahr zurückliegen. Sie muss mindestens 30 Tage vor Reiseantritt durchgeführt worden sein. Der Impfpass muss übrigens beglaubigt werden, sonst gibt es Schwierigkeiten. Es empfiehlt sich auch eine Haustier Krankenversicherung, damit es im Fall der Fälle nicht zu hihen Kosten kommt. Gutes Hundefutter sollte natürlich auch nicht fehlen.

Welpen sind von diesem ganzen Prozedere um die Tollwutimpfung ausgeschlossen. Doch auch wer mit einem Welpen nach Südafrika reisen will, muss sich amtsärztlich bestätigen lassen, dass keine Tollwut vorliegt und eine Impfung stattgefunden hat. Und zwar bei dem Muttertier des Welpen. Die Einreise sollte man möglichst so planen, dass sie auf einen Wochentag von Montag bis Donnerstag fällt.

Die Veterinärbehörden in Südafrika sind am Wochenende nur bedingt besetzt. Reist man also an einem falschen Tag an, kann es zu Verzögerungen kommen und es entstehen lange Wartezeiten. Wenn der Hund nicht schwerer als 5 bis 6 Kilo ist, kann er bei allen Airlines mit in die Kabine genommen werden. Bei größeren Hunden geht es im klimatisierten Frachtraum auf die Reise. In jedem Fall ist eine passende Transportbox vorgeschrieben. Es ist ein weiter Weg bis Südafrika. Jeder Hundebesitzer sollte sich also die Frage stellen, ob sein Vierbeiner mit der passenden Persönlichkeit ausgestattet ist, um eine solche lange Reise stressfrei zu überstehen.