Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Nationalmannschaft auf Asienreise

Mai 11, 2009
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Zur Vorbereitung für die letzten Qualifikationsspiele für die Fußball WM, geht Joachim Löw mit seinen Spielern auf Asienreise. Dennoch können nicht alle Nationalspieler dabei sein, denn es gibt einige Ausfälle. Löw will die Reise dennoch antreten und ein gutes Bild abgeben.

Vom 26. Mai bis zum 3. Juni soll die Asienreise stattfinden als Saisonabschlussfahrt stattfinden. Allerdings muss Löw auf einige gute Spieler verzichten, wie zum Beispiel Marko Marin, Andreas Beck, Sami Khedira und Mesut Ö. Diese Spieler werden für die Junioren-Em dringend gebraucht. Auch andere Spieler werden verhindert sein. Dennoch will Joachim Löw mit der deutschen Nationalmannschaft gut dastehen. Am 29. Mai findet dann das Spiel gegen China in Shanghai statt. Gegen die Vereinigten Arabischen Emirate wird am 2. Juni in Dubai gespielt. Der deutsche Fußball soll dabei laut Löw prima verkauft werden. Deshalb müssen die Spieler auch volle Konzentration bringen und sich gut auf die Reise vorbereiten. Die soll kein Urlaub werden, sondern ein hartes Training.

Auf die Reise sollen nur zwei Torleute mitkommen. Darunter wird Robert Enke zur Verfügung stehen und der andere Torwart soll noch benannt werden. Dabei haben Jens Lehmann und Timo Hildebrand eine gute Chance mit auf die Reise zu gehen. Alle Spieler, die mit auf die Asienreise gehen, haben auch eine Chance in der Nationalmannschaft für die WM zu sein und kommen in die engere Auswahl. Selbst Spieler, die lange nicht mehr im Vordergrund waren, rücken immer mehr in das Interesse von Löw. Es sieht momentan allerdings so aus, als würde der Bundestrainer sehr viele neue Gesichter in der Nationalmannschaft haben wollen. Auf Klose oder Friedrich will er dennoch nicht verzichten. Momentan gibt es viele Alternativen, die noch nicht ganz feststehen. Der Ticketverkauf für die Spiele wurde bereits gestartet und man kann gespannt sein, was die Asienreise bringt.