Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Neue Streiks in Südafrika

Juli 28, 2009
Abgelegt unter Allgemein

Die südafrikanische Hafenstadt Durban ist wieder Schauplatz für viele Streiks geworden. Arbeitslose sind hier in die Supermärkte einmarschiert und haben ihre Wagen vollgepackt. Danach sagen sie Protestlieder und gingen ohne zu bezahlen an den Kassen vorbei.

Die neue Welle der Proteste und Streiks ist eine zusätzliche Bewährungsprobe für Präsident Jacob Zuma, der erst vor drei Monaten in sein Amt gewählt wurden. Die Sprecherin der Arbeitslosenbewegung meinte, dass sie nur der Anfang sei. Die Einwohner Südafrikas sind sehr sauer, dass sich nach der Wahl nichts getan hat und sie kann kaum noch jemand stoppen. Jacob Zuma wollte für die Missstände in der armen Bevölkerung eintreten und ihnen helfen, doch bis jetzt ist noch nichts passiert. Viel Geduld scheint das Volk nicht mehr zu haben. Schon seit die ANC seit 15 Jahren die Macht in Südafrika übernommen hat, warten die Einwohner hier auf eine Verbesserung der Lebensverhältnisse. Die weltweite Wirtschaftskrise tut ihr übriges im Land. Selbst nach 100 Regierungstagen hat das neue Kabinett um Jacob Zuma immer noch keine passende Vorschläge gemacht.