Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Neue Werbung für den Confederations Cup

April 17, 2009
Abgelegt unter Fussball WM 2010

In zwei Monaten startet der Confederations Cup in Südafrika als Probe für die kommende Fußball Weltmeisterschaft. Bisher hat die Regierung die Werbetrommel noch nicht gut gerührt, doch jetzt soll eine neue Werbeoffensive gestartet werden.

Zwei Busse konnte man in den letzten Tagen um Johannesburg beobachten. An Bord waren Dutzende Journalisten und einige Fußball-Funktionäre. Ebenso fuhr Südafrikas Vizepräsidentin Baleka Mbete mit und verteile an allen Haltestellen T-Shirt, Tröten und weitere Produkte, um den Confed Cup zu bewerben. Die Idee erfreute sich großer Beliebtheit und die Produkte fanden einen reißenden Absatz. Momentan hatte die Werbung für das Fußballereignis nicht sehr viel Chancen, da Südafrika immer noch von einem großen Wahlkampf beschattet wird. Ende April sind jedoch die Wahlen und die Veranstalter erhoffen sich dann ein reges Interesse am Fußball.

Über die Hälfte der Tickets für den Cup sind schon verkauft worden. Dennoch werden noch mehr Zuschauer benötigt, um die Stadien zu füllen. Die Bestimmungen für die Verkäufe wurden nun auch gelockert. So können Firmen und Einzelpersonen auch eine größere Menge an den Tickets abnehmen. Der erste große Käufer hat sich schon gefunden. Eine Investmentbank nahm gleich 50.000 der Tickets ab. Die Schuld für den geringen Ticketverkauf müssen laut Regierung auch die Medien tragen. Es wird viel zu wenig über den anstehenden Confed Cup berichtet. Die unbekannten Nationalteams müssen mehr in den Vordergrund rücken. Dennoch gab die Regierung zu, die Werbeoffensive zu spät gestartet zu haben. Wer nicht über das Internet seine Tickets bestellen kann, muss sich an verschiedene Bankfilialen richten. Hier kann man ebenso das Formular ausfüllen. Dennoch sind die Bankmitarbeiter nicht genug geschult, den Einwohner dabei zu helfen. Mit der neuen Werbung soll sich dies jedoch ändern.