Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Niederlande reist ohne Spielerfrauen

Dezember 2, 2009
Abgelegt unter WM 2010 Qualifikation

Auch die niederländische Nationalmannschaft hat die Qualifikation geschafft und reist zur WM nach Südafrika. Die Spielerfrauen und anderen Familienangehörigen sollen diese Reise jedoch nicht antreten. Das entschied vor kurzem der Fußball-Verband KNVB für die Nationalmannschaft.

hollandWährend der kompletten WM 2010 müssen die Spielerfrauen ihre Ehemänner auf dem Bildschirm beobachten und von hier aus auch die Daumen drücken. Bisher durften sie immer mit den Spielern mitreisen, doch zum ersten Mal seit Jahren organisiert hier der niederländische Fußballverband keine Reise. Die Anwesenheit der Familienangehörigen könnte die Konzentration der Spieler trüben, doch der Trainer hat ein großes sportliches Ziel für die WM. Auf dieses Ziel sollen sich auch die Spieler fokussieren können während des kompletten Aufenthalts in Südafrika. Außerdem stört sich der Trainer auch an der Reaktion der Medien gegenüber den Spielerfrauen zur EM 2008 in der Schweiz. Sie haben hier große Aufmerksamkeit bekommen und der Fokus lag weniger auf der Nationalmannschaft oder dem Sport. Ebenso soll jedoch auch die Sicherheitslage und die weite Reise für den niederländischen Verband ein Grund sein, die Frauen nicht mitfliegen zu lassen. Schon alleine die Sicherheit für die Mannschaft zu gewährleisten ist mit viel Aufwand verbunden. So kann der Verband keine Verantwortung für die Frauen und die Kinder noch übernehmen.

Auch der englische Fußballerband hatte bekanntgegeben, dass die Spielerfrauen nicht mitreisen werden. Sie haben ebenso schlechte Erfahrungen mit der WM 2006 in Deutschland gemacht, als die Frauen eher auf Shoppingtouren verfolgt wurden, anstatt über die großen Leistungen der Nationalmannschaft zu berichten.