Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Nummer drei als Goldproduzent

Februar 13, 2009
Abgelegt unter Nachrichten, Wirtschaft

Südafrika gehörte schon immer zu den führenden Goldproduzenten. Mittlerweile ist das Land auf Platz drei der Rangliste abgestiegen. Grund dafür sind vor allem die Krisen des Landes. Vor dem Jahr 2007 war Südafrika noch der führende Goldhersteller.

Seit kurzem liegen die Zahlen für das Jahr 2008 vor und es ist eindeutig, dass Südafrika den Rang als bester Goldproduzent verloren hat. Das einst so wirtschaftliche Land liegt jetzt hinter China und den Vereinigten Statten von Amerika. Im Vergleich zum Vorjahr musste Südafrika eine Einbuße von 10,7 Prozent erleiden. Alleine der Dezmeber ziegt vernichtende Zahlen für das Land. Doch Südafrika ist nicht der einzige Produzent, der Ende letzten Jahres hohe Einbußen hatte. Alle Goldminen litten unter der damaligen Situation.

Spezielle Gründe in Südafrika waren vor allem Fachkräftemangel und die Energiekrise des Landes. Viele Minen hatten einen enormen Produktionsausfall. Hinzu kam eine Auflage, dass die Minen 10 Prozent des normalerweise benötigten Strom sparen sollten. Nach einigen Aufständen konnten diese 10 Prozent auf fünf korrigiert werden. 2008 jedoch musste der Goldabbau massiv eingestellt werden. Der Strom floss teilweise nur als Notversorgung. Dennoch ist und bleibt Gold ein Hauptbestandteil der Südafrikanischen Wirtschaft. Der Bergbau macht etwa fünf Prozent des Brutto-Inlandprodukts aus.