Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Ö und Khedira spielen gegen Südafrika

September 4, 2009
Abgelegt unter WM 2010 Qualifikation

Die jungen Fußballstarts Mesut Ö, 20 Jahre alt im Verein Bremen, und Sami Khedira, 22 Jahre und spielt bei Stuttgart, werden jetzt im Spiel gegen Südafrika zum Einsatz kommen. Endlich hat der Bundestrainer damit bewiesen, dass er auch auf die jungen Spieler setzen kann.

„Mesut ist auf jeden Fall für die Anfangself ein Thema. Und wir werden Sami ebenfalls ganz sicher einsetzen“, gab Joachim Löw jetzt in einem Interview bekannt. Den beiden Spielern bringt er nur lobende Worte entgegen und er ist gespannt, wie sie das Spiel gegen Südafrika meistern können. Beide Spieler haben sich in der Bundesliga sehr gut entwickeln können und gehören in ihren Mannschaften mit zu den besten. Löw beteuert jedoch immer wieder, dass die Stammplätze bei der Nationalmannschaft noch längst nicht vergeben sind und hier auch noch keine Entscheidung getroffen wurde. Daher müssen sich die beiden jungen Fußballer trotzdem anstrengen, wenn sie einen Platz im Team von löw bekommen wollen. Weitere Veränderungen gibt es mit Philipp Lahm, denn er wird in Zukunft weiter rechts spielen. Löw hat beobachtet, dass er bei den Bayern auch in dieser Position besser gespielt hat. Wichtig für jeden Spieler sind gutes Timing und ein sehr präzises Pass-Spiel. Außerdem hat es Löw lieber, wenn die Spieler Kombinationsfußballer sind und sich durch nichts einschüchtern lassen. Dann wird es auch bei den nächsten Qualifikationsspielen schaffen dun Deutschland reist zur WM nach Südafrika. Das Ziel hat sich Löw sogar fest vorgenommen und er will die Qualifikation auf dem ersten Platz gewinnen.