Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Ohne Andreas Beck fahren wir zur WM 2010

Juni 2, 2010
Abgelegt unter Deutsche Fussball Nationalmannschaft

Seit Dienstag Abend wissen wir es: Andreas Beck von 1899 Hoffenheim wird nicht zur WM 2010 nach Südafrika mitfahren. Das teilte der Trainerstab unter Jogi Löw im Traingslager in Eppan/Südtirol mit. Es waren ursprünglich 28 Spieler in der engeren Wahl gewesen, doch die FIFA lässt nur 23 Spieler zu. Nach den vielen Verletzungen hatte der Bundestrainer nur noch einen Spieler zu streichen.

Der 23 Jahre alte Andreas Beck spielte vorletzte Saison beim damaligen Meister VfB Stuttgart und wurde dann von Hoffenheimers Trainer Rangnick als Jocker präsentiert. Am 11.Februar 2009 lief der Abwehrspieler das erste Mal im Trikot der Deutschen Nationalmannschaft auf. Seitdem spielte er sieben Mal für die A-Mannschaft.

„Natürlich ist das enttäuschend für Andreas Beck. Er hat im Trainingslager sehr viel investiert und sich immer fair und korrekt verhalten. Er hat bei der Mannschaftssitzung selbst noch einige Worte an das Team gerichtet. Das Team hat ihn dafür mit Applaus bedacht“, gab sich Jogi Löw dennoch positiv nach seiner Entscheidung.

Verletzungsbedingt fallen schon René Adler, Michael Ballack, Heiko Westermann und Christian Träsch aus.