Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Polokwane in Südafrika

Oktober 27, 2009
Abgelegt unter Austragungsorte

Polokwane ist eine Stadt im Zentrum Limpopos und somit nicht nur der geografische, sondern auch der wirtschaftliche und kulturelle Mittelpunkt der Provinz. Zudem kann man von hier aus auch schnell über die Grenzen der drei Nachbarstaaten Südafrikas gelangen.

PolokwaneDie Stadt hat eine halbe Million Einwohner und zählt somit schon zu den Großstädten in diesem Gebiet. Daher wurde sie auch als Austragungsort für die Fußball WM 2010 ausgewählt. In den umliegenden ländlichen Regionen gibt es kein größeres Zentrum, sodass viele Dörfer und Gemeinden hier ihren Versorgungsmittelpunkt finden. Als industrielles Zentrum gilt die Stadt, da hier eine Diamantmine in der Nähe betrieben wird. Es gibt sehr gute Verkehrsanbindungen zu anderen Städten und sie verfügt auch über einen modernen Flughafen, der von den South African Airlines angeflogen wird. Dank des wirtschaftlichen Erfolges gibt es hier auch ein sehr gut ausgebautes Bildungswesen, sodass man verschiedene Bildungseinrichtungen, wie die University of the North hier finden kann.

Als Freizeitgestaltung kann man den Polokwane Nature Reserve ansehen. Hierbei handelt es sich um einen Naturpark, der sich über 3200 Hektar erstreckt. Zahlreiche Vogelarten sind hier zu Hause und man kann auch andere Tier gut beobachten. Ebenso sehenswert ist das Bakone Malapa Open-Air-Museum. Es spiegelt die Geschichte und die Kultur des Sotho Volkes wieder, welches hier in dieser Region der Eingeborenenstamm gewesen ist. Die Fußballspiele werden im Peter-Mokaba-Stadion ausgetragen.