Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Saudi-Arabien kämpft für die WM 2010

März 2, 2009
Abgelegt unter Nachrichten, Wirtschaft

Jose Peseiro ist neuer Nationaltrainer der Fußballmannschaft aus Saudi-Arabien. Er will das Land und die Nationalelf zur WM 2010 führen und sich qualifizieren. Peseiro selbst ist jedoch kein Einheimischer, sondern kommt aus Portugal.

Der frühere Trainer Nasser Al-Johar ist erst vor Kurzem zurückgetreten und die Fußballmannschaft brauchte eine neue starke Führung. Bisher konnte Saudi-Arabien zwar schon drei mal Asienmeister werden, doch es reichte noch nicht für einen WM-Sieg. Der neue Trainer legt jedoch erst einmal Wert auf die Qualifikation.

Jose Peseiro ist 48 Jahre alt und hat schon die Mannschaften Sporting Lissabon, Panathinaikos Athen und Rapid Bukarest trainiert. Er ist bereits der zwanzigste Trainer für die Nationalmannschaft in Saudi-Arabien. 1994 konnte sich das Land für das Achtelfinale qualifizieren. Bisher stehen die Chancen für eine WM-Qualifikation sehr gut. Der neue Trainer ist schon in der Hauptstadt Riad angekommen und freut sich auf seine neue Aufgabe. Die WM 2010 scheint noch sehr spannend zu werden, da auch in Deutschland noch nicht alle Spieler feststehen. Joachim Löw bleibt jedoch als Trainer erhalten.