Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Simbabwesen können ohne Visa einreisen

Mai 5, 2009
Abgelegt unter Nachrichten

In Simbabwe herrschen immer noch die Cholera und keine angenehmen Zustände für die Bevölkerung. Deshalb wollen immer mehr Einwohner in das Nachbarland Südafrika einreisen. Lange hat Südafrika diese Einreise ohne Visum jedoch nicht gestattet.

Jetzt wurden die Einreisebestimmungen nach Südafrika allerdings erleichtert. Alle Einwohner Simbabwes dürfen 90 Tage ohne Visum nach Südafrika und somit vor dem Chaos in ihrer Heimat fliehen. Bisher sollen sich schon zwischen zwei und drei Millionen Simbabwesen in Südafrika befinden. Jetzt darf die Bevölkerung auch legal nach Südafrika einreisen. Viele suchen jetzt nach einem besseren Auskommen im Nachbarland. In Simbabwe selbst liegt die Wirtschaft völlig am Boden. Die Hyperinflation hält weiter an und über 90 Prozent der Menschen sind arbeitslos. Hinzu kommen die gesundheitlichen Probleme mit der Cholera. Normalerweise ist das Land auf internationale Hilfe angewiesen, doch die Staaten halten sich weitestgehend zurück. Wie es demnächst mit Simbabwe und den Emigranten in Südafrika weitergehen soll, ist noch unklar. Nach den 90 Tagen müssen die Simbabwesen jedoch wieder ausreisen.