Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Stadion in Kapstadt eingeweiht

April 15, 2010
Abgelegt unter Fussball WM 2010, Kapstadt

Das WM Stadion in Kapstadt wurde eingeweiht und hat seine Taufe gut gemeistert. Mit den internationalen Freundschaftsspielen von zwei Nachwuchsmannschaften haben 41.000 Zuschauer das Stadion zwei Monate vor Beginn der Fußball-WM in Südafrika besucht.

Mit dem Einweihungsspiel und der enormen Zuschauermenge sind keine weiteren Probleme aufgetreten. Die Logistik in Sachsen Stadion, Verkehr und Sicherheit hat gut funktioniert. Bisher war die Zuschauermenge im Stadion Kapstadts begrenzt worden. Diesmal waren erstmals über 40.000 Zuschauer in dem Stadion vertreten. Trotz niedriger Eintrittpreise ist dies jedoch eine schlechte Statistik, da sich die Betreiber mehr Zuschauer erhofft hatten. Das teuerste Ticket lag umgerechnet bei etwa drei Euro. Ein Drittel der Sitzplätze blieb frei, denn etwa 68.000 Zuschauer kann das Stadion in Kapstadt fassen. Der Verkehr war ebenso auf große Massen eingestellt und es standen Busse und Züge für die Pendler bereit, die bis um Mitternacht fuhren. Während der WM werden acht Spiele in diesem Stadion stattfinden. Dabei werden ein Spiel des Viertelfinales und ein Halbfinalspiel in Kapstadt ausgetragen, wie man dem WM Spielplan entnehmen kann. Hierbei erhoffen sich die Veranstalter allerdings höhere Spielerzahlen. In nur 58 Tagen beginnt die WM, wobei die Vorbereitungen in Südafrika auf Hochtouren laufen und weitere Probespeile noch folgen werden.