Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Stimmen zum Achtelfinale Deutschland gegen England

Nachdem ich gestern schon die Pressestimmen Deutschland gegen England hier veröffentlicht habe, hören wir uns doch einmal an, was die deutschen Experten bzw. Nationalspieler zum Sieg sagen:

Lukas Poldolski, Torschütze zum 2:0

poldi1„Wir haben ein super Spiel gemacht und verdient gewonnen. In den K.o.-Spielen sind die Deutschen immer da. Aber wir müssen jetzt ruhig bleiben, weiter arbeiten und uns vernünftig auf den nächsten Gegner vorbereiten.“

 

Mesut Özil, Dreh- und Angelpunkt im deutschen offensiven Mittelfeld

„Wir haben eine sehr gute Leistung gegen ein Weltklasse-Team gezeigt. Gegen England 4:1 zu gewinnen, das schafft nicht jeder. Wir müssen jetzt auf dem Boden bleiben und uns auf das nächste Spiel konzentrieren. Nach dem Ghana-Spiel hat mich die Mannschaft gut unterstützt und aufgebaut. So bin ich heute aufgeblüht und konnte mein Spiel machen.“

Paul Breitner, Ex-Nationalspieler

„Man kann so etwas planen, indem man Spielern wie Klose das Vertrauen schenkt. Er weiß, wie er sich dafür zu bedanken hat. Er blüht seit jeher in der Nationalmannschaft auf. Er hat gezeigt, wie er kämpft und nie aufgibt. Mit der Leistung, die die Mannschaft heute gebracht hat, kann sie jederzeit Weltmeister werden.“

Enttäuschender Trainer Englands Fabio Capello

england-1„Die Schiedsrichter haben große Fehler gemacht. Das nicht gegebene Tor war eines der wichtigsten Dinge des Spiels. Ich verstehe nicht, warum wir in unser heutigen Zeit mit soviel Technologie immer noch über solche Dinge reden müssen. Ich glaube, dass wir nach dem 1:2 gut gespielt haben. Es hätte 2:2 stehen müssen. Was danach passiert, war enttäuschend aufgrund der Fehler. Deutschland ist ein großes Team. Sie haben ein tolles Spiel gezeigt.“

 

Joachim Löw, Weltmeister-Trainer von 2010?

loew„Das war heute eine über weite Strecken grandiose Leistung meiner jungen Mannschaft. Das hat schon Spaß gemacht, da zuzuschauen. Heute haben wir mit viel Überzeugung gespielt, mit viel Mut. Es war sicher richtig, dass wir nach der Halbzeit auf das dritte Tor gedrängt haben. Wir wussten, dass die Engländer aufmachen mussten – und wir haben zwei tolle Konter gefahren. Thomas Müller ist im 16er unnachahmlich. Wir waren heute entschlossener als gegen Ghana – das war der Schlüssel zum Sieg.“

Oliver Bierhoff, DFB Teammanager

„Das war eine taktische Meisterleistung von Jogi. Es ist beeindruckend, was die Mannschaft geleistet hat. Es ist ein Gesamtbild, das wir hier abgeben. Es ist ein Gesamterfolg – und Jogi gibt die Richtung vor.“