Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Südafrika soll wählen gehen

Januar 9, 2009
Abgelegt unter Politik

In dem Land Südafrika stehen dieses Jahr noch Wahlen an. Der Präsident der katholischen Bischofskonferenz hat alle Bürger jetzt dazu aufgerufen wählen zu gehen. Die Beteiligung an den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen soll größer werden als bisher.

Die Bürger sollen sich vorher jedoch gut informieren meint Erzbischof Buti J. Tlhagale von Johannesburg. Es ist wichtig eine verantwortungsvolle Entscheidung zu treffen. Bei den Wahlen im April konkurriert die Regierungspartei „Africa National Congress ANC“ mit anderen Parteien. Die „ANC“ hat in den letzten Jahren wegen Skandalen und Fehlentscheidungen an Popularität verloren. Der Brief des Erzbischofs wird in den nächsten Wochen in allen Kirchen Südafrikas verlesen.

Doch die einst so geschlossene Front der Partei ANC bröckelt. Vor allem die schwarze Bevölkerung denkt darüber nach den Parteichef Jakob Zuma als möglichen neuen Staatspräsidenten abzulehnen. Bei der Wahl im kommenden Jahr werde die Regierungspartei ihre Zweidrittelmehrheit im Parlament und mindestens eine der neun Provinzen verlieren, meinen die Experten. Viele sind davon überzeugt, dass die nächste Wahl ein Meilenstein für Südafrika wird. Die unsichtbare Linie zwischen Partei und Staat wurde immer häufiger überschritten. Die unmittelbare Zukunft Südafrikas wird davon abhängen, wie Zuma als möglicher Präsident das Land bis 2014 regieren wird.