Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Ticketverkauf für deutsche Fans

Januar 18, 2010
Abgelegt unter Fussball WM 2010, Nachrichten

Die deutsche Mannschaft kann sich bei der WM in Südafrika doch auf ihre Fans verlassen. Trotz der Entfernung konnte schon ein gewisser Teil der Karten abgesetzt werden, so dass viele Deutschen ihren Sommerurlaub nach Südafrika zur WM verlegen werden. Anfänglich befürchtete die FIFA jedoch einen Einbruch beim Kartenverkauf.

Insgesamt stehen für die Vorrundenspiele mit der deutschen Mannschaft 21.000 Karten zur Verfügung. Dabei wurden bisher schon 6.700 Karten abgesetzt. Zwar sind dies noch nicht die erhofften Zahlen für den Kartenverkauf, doch immerhin haben noch genügend Deutsche die Chance, sich ein solches Ticket zu sichern. Die ersten drei Spiele gegen Australien, Ghana und Serbien können sehr interessant werden. Wenn man den derzeitigen Stand des Kartenverkaufs mit den letzten Weltmeisterschaften vergleicht, dann haben sich die deutschen Fans schon sehr zeitig für die Spiele interessiert. Bei der WM 2002 in Südkorea und Japan wurden zum gleichen Zeitpunkt nur 3000 Karten abgesetzt. Bisher wollte vom DFB noch niemand den Absatz der Tickets kommentieren. Auch in der Presse spricht man abwechselnd von einem guten Verkauf und von einem schlechten Verkauf. Das Interesse an internationalen Spielen ist jedoch weiterhin ungebrochen. Vor allem auch die deutschen Fans haben auf dem internationalen Markt viele Karten bekommen können. Bisher wurden 25.000 Karten von Spielen verkauft, bei denen die deutsche Mannschaft nicht auf dem Platz zu sehen sein wird.
Normalerweise ist die letzte Ticketverkaufsphase am 13. Januar ausgelaufen. Da man sich jedoch noch mehr von den WM-Tickets erhofft, und viele erst in diesem Jahr den Urlaub planen können, wurde noch eine weitere Phase eingerichtet. Sie soll zwischen dem 9. Februar und dem 7. April stattfinden. Dabei stehen die Karten vor allem für die Fans der teilnehmenden Länder zur Verfügung.