Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

Wilderer in Südafrika unterwegs

Januar 14, 2009
Abgelegt unter Nachrichten

In Südafrika hat die Nashorn Wilderei wieder stark zugenommen. Das Umweltministerium gab vor kurzem die neuen Zahlen der Wilderei heraus. Somit wurden im letztes Jahr mindestens 76 Nashörner von den Wilderern getötet.

nashorn-kruger-nationalpark

Die eigentliche Zahl soll jedoch weitaus höher liegen. Alleine im Krüger-Nationalpark schossen die Wilderer im Jahr 2008 nach offiziellen Angaben 37 Nashörner. In anderen Parks wird die Zahl nicht sonderlich geringer sein vermuten die Behörden. Im Vorjahr war die Menge an erschossenen Nashörnern noch nicht so hoch. Landesweit wurden nur zehn gezählt.

Die Wilderer organisieren sich jedoch gut und setzen automatische Waffen ein. Die Tiere haben somit keine Chance. Der Grund für die Wilderei bietet das Horn der Tiere. Es wird vor allem in Asien als Potenzmittel verkauft und erzielt auf dem Schwarzmarkt hohe Preise. Kritiker und die Regierung bemängeln die starke Wilderei und wollen nun dagegen vorgehen. Die Löcher in der Gesetzgebung sollen spätestens nach den Wahlen im April geschlossen werden. Somit können keine Hörner mehr illegal exportiert werden und die Zahl der geschossenen Nashörner sollte zurückgehen.