Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

WM 2010 Ergebnis Gruppe E Japan – Kamerun 1:0

Juni 15, 2010
Abgelegt unter WM Teams

japanIm Fussballstadion von Bloemfontein gewann gestern Abend Japan in der Gruppe E gegen Kamerun mit 1:0. Der dreimaligen Asienmeister ließ den Afrikanern keine Chance. Die Talfahrt der Afrikanischen Mannschaften geht also weiter: Nach dem Unentschieden der Südafrikaner, den Niederlagen von Nigeria und Algerien nun auch eine Schlappe für Kamerun. Lediglich Ghana gewann durch das Elfmetertor in der Gruppe D. Heute ist dann noch die Elfenbeinküste gegen Portugal dran.

Japans Siegtor durch Keisuke Honda in der 39.Minute lässt Japan vom Achtelfinale träumen. Kamerun mit Superstar Samuel Eto’o muss nun bangen bzw. zweimal richtig gut auftrumpfen. Das wird nicht allzu leicht Holland und Dänemark.

Spiel mit drei Bundesligisten

Der 18-jährige Joel Matip vom Vizemeister Schalke 04 sowie Choupo-Moting vom 1. FC Nürnberg auf Seiten der Afrikaner und Makoto Hasebe vom VfL Wolfsburg bei den Japanern standen in den Startelf beiden Mannschaften.

Das Spiel

Japan spielte sehr defensiv. Das machte den „unbezähmbaren Löwen“ arge Probleme. Sobald die Afrikaner den Ball verloren, zogen sich die Japaner weit zurück in die eigene Hälfte um den Spielaufbau neu zu durchdenken. Viele Fouls, etliche Abspielfehler forcierten ein zerfahrenes Spiel der WM-Neulingen. Die Nervosität war beiden Teams anzumerken.

In der 39. Minute kam Japan dann zum glücklichen und eher überraschenden Führungstreffer. Eine lange Flanke von rechts brachte Honda den Ball vor der Füße, dieser musste am langen Pfosten nur noch einschieben.

Die zweite Halbzeit war ebenso zerfahren und überraschenderweise hatte die Kameruner nicht mehr viel entgegenzusetzen. Sie kamen schwächer aus der Kabine als gedacht.

Stimme des Spiels

„Wir haben von Anfang bis Ende ein gutes Spiel gemacht. Japan hatte nur eine Chance und hat sie genutzt. Wir hatten in der zweiten Hälfte viele Chancen, in der ersten ein paar weniger. Wir waren spielbestimmend. Jetzt heißt es, weiter arbeiten. Unseren Joker haben wir verbraten, jetzt muss ein Sieg gegen Dänemark her. Unsere jungen Spieler haben in ihrem ersten WM-Spiel vieles richtig gemacht, das muss man betonen.“
Samuel Eto’o (Stürmer und Kapitän, Kamerun)

Ausblick auf die Gruppe E

Am Samstag geht es für Kamerun also um alles – ein Sieg muss gegen Dänemakr her, die wiederum nach der Niederlage gegen Holland 3 Punkte holen müssen. Wer verliert, der ist wohl draußen.

Und hier die Tabelle der Gruppe E nach dem ersten Spieltag:

PlatzLandSpieleTorePunkte
1 Holland249
2 Japan236
3 D�nemark2-33
4 Kamerun2-30