Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

WM 2010 Maskottchen – Produktion eingestellt

März 11, 2010
Abgelegt unter Nachrichten, WM-Endrunde

Derzeit sind es noch 93 Tage bis zur WM, wobei Südafrika wieder mit negativen Schlagzeilen auf sich aufmerksam macht. Die Produktion von Zakumi, dem WM 2010 Maskottchen wurde jetzt in China eingestellt.

Der kleine Leopard mit einem immer lächelnden Gesicht sollte schon die Vorfreude auf die WM schüren. Südafrika hatte sich entschieden, dieses Maskottchen in China produzieren zu lassen. Durch die derzeit starke Kritik in den Medien über die unmenschlichen Arbeitsbedingungen in den Produktionshallen wurde die Fertigung gestoppt. Die Arbeiter mussten bis zu 13 Stunden am Tag arbeiten und bekamen lediglich einen Hungerlohn von 2 Euro auf den ganzen Arbeitstag. Außerdem wurde der Vorwurf von Kinderarbeit in den Medien laut. Nun ist der Auftraggeber und Lizenzhaber des Maskottchens am Zug. Die Global Brands Group wollte sich die Umstände und die Arbeitsbedingungen in China ansehen, um hier möglicherweise noch eingreifen zu können. Das Resultat war die Einstellung der Produktion. Indirekt wurde damit bewiesen, dass die Vorwürfe und Kritiken in den Medien einen wahren Gehalt getragen haben.

Die Produktion sollte jedoch bald wieder anlaufen, denn schließlich wird das Maskottchen Werbeträger für die WM 2010. Der Auftraggeber Global Brands hat nun auch einen Plan erstellt, um verschiedene Maßnahmen in den Produktionshallen durchsetzen zu können. Somit sollen die Bedingungen verbessert werden und offene Lücken werden geschlossen. Fans brauchen sich vorerst keine Gedanken um den kleinen Leopard machen, denn er wird rechtzeitig zur WM 2010 in vielen Ausführungen fertiggestellt sein.