Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

WM 2010 Wunschgegner der Nationalspieler

Dezember 4, 2009
Abgelegt unter Fussball WM 2010

Kurz vor der Auslosung haben der Bundestrainer Joachim Löw und die Nationalspieler noch die jeweiligen Wunschgegner bekanntgegeben und sich über die möglichen Mannschaften geäußert. Dabei sind die idealen Gegner für Deutschland angeblich die USA, Paraguay und die Schweiz.

joachim-loewDies sieht zumindest Philipp Lahm so. Simon Rolfes hingegen möchte nicht gegen Chile spielen, da er diese Mannschaft sehr schwer einschätzen kann und diese auch schon lange nicht mehr bei einer WM dabei waren. Daher wird es eine Art Überraschung sein, wie die Mannschaft der Chilenen spielen wird. Jerome Boataeng würde gerne gegen Ghana in einer Gruppe spielen. Portugal hingegen empfindet er als schwieriger und würde der Mannschaft erst später begegnen wollen. Arne Friedrich sieht Serbien als Geheim-Favorit und möchte daher erst später auf die Mannschaft treffen. Er schätzt Serbien sogar stärker ein als Frankreich. Auch Joachim Löw hat Mannschaften in Gedanken, gegen die er nicht sofort antreten wöllte. Frankreich zum Beispiel hält er für sehr stark und hätte sie auch nicht gerne in der Vorrunde.

Aus dem zweiten Topf ist Mexiko die stärkste Mannschaft, die Deutschland als Gegner bekommen könnte. Teilweise sind die Mexikaner sogar noch stärker als die USA. Im dritten Topf würde Löw gerne Algerien aus dem Weg gehen wollen. Über einen Bekannten kennt er den Fußball in Algerien sehr gut und kann ihn auch dementsprechend stark einschätzen. Es gibt viele Talente, die in Algerien das erste Mal auf dem Platz stehen und sich hier entwickeln. Außerdem hat Algerien auch Ägypten als Afrika-Meister ausschalten können und somit schon Stärke bewiesen. Welche Mannschaften jedoch letztendlich gewählt werden, ist heute Abend zu sehen.