Südafrika war das Land der Fußball WM 2010

WM Viertelfinale – Uruguay gewinnt gegen Ghana im Elfmeterschießen

Juli 3, 2010
Abgelegt unter Fussball WM 2010

uruguay

Im zweiten Viertelfinale des Abends haben die Südamerikaner aus Uruguay den letzten afrikanischen Vertreten Ghana nach einem dramatischen Elfmeterschießen mti 5:3 aus dem Turnier geworfen. Uruguay spielt im Halbfinale in Kapstadt am 6.7. gegen Holland, die die Brasilianer aus dem Turnier geworfen hatten.

uruguay5:3 n.E.ghana

Es war an Dramatik kaum zu überbieten – nach einem grandiosen 30 Meter Tor in der Nachspielzeit der ersten Halbzeit von Muntari geht es munter in der 2.Halbzeit weiter. Superstar Forlan gleicht in der 55.Minute aus und erzwingt die Verlängerung. Auch hier keine Tore – Ghanas Gyan verschießt in der 122. Minute einen Hand-Elfmeter (Rot für die Suarez), was letztendlich zum Elfmeterschießen führt.

Elfmeterschießen: fünf Schützen treffen, dann verschießt Ghanas Kapitän John Mensah, Keeper Muslera hält den Ball. Pereira semmelt den Ball übers Tor, immer noch Gleichstand. Der nächste Schuß von Ghana wird ebenfalls pariert, Uruguay versenkt und ist weiter!

Alle Fakten zum WM Viertelfinale: Uruguay – Ghana

Uruguay: 1 Muslera – 16 Maximiliano Pereira, 2 Lugano (38. Scotti), 6 Victorino, 4 Fucile – 20 Alavaro Fernandez (46. Lodeiro), 15 Perez, 17 Arevalo Rios – 7 Cavani (76. Abreu), 9 Suarez, 10 Forlan. – Trainer: Tabarez

Ghana: 22 Kingson – 7 Inkoom (74. Appiah), 4 Pantsil, 15 Vorsah, 5 John Mensah, 2 Sarpei – 6 Annan, 23 Kevin-Prince Boateng – 21 Asamoah, 11 Muntari (88. Adiyiah) – 3 Gyan. – Trainer Rajevac

Schiedsrichter: Olegario Benquerenca (Portugal)

Tore: 0:1 Muntari (45+2), 1:1 Forlan (55.)

Elfmeterschießen: 1:0 Forlan, 1:1 Gyan, 2:1 Victorino, 2:2 Appiah, 3:2 Scotti, Muslera hält gegen John Mensah, Pereira schießt über das Tor, Muslera hält gegen Adiyiah, 4:2 Abreu

Zuschauer in Johannesburg/Soccer City: 84 000

Gelbe Karten: Fucile (2), Arevalo Rios, Perez – Pantsil, Sarpei, Mensah

Rote Karten: Suarez